Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das israelische Startup-Ökosystem

10. Oktober um 19:00 - 20:30

Teaser Vortrag "Das israelische Startup-Ökosystem"

Am Donnerstag, den 10.10.2019 um 19 Uhr, lädt das Digitale Gründerzentrum Einstein1 zum kostenlosen Vortrag “Das israelische Startup-Ökosystem” mit Dr. Ansgar Niehoff von REHAU ein.

Die Veranstaltung findet wieder im B-Foyer der Hochschule Hof (hinter der Bibliothek) statt.

 

Was erwartet dich bei diesem Vortrag?

Der Staat Israel ist flächenmäßig nicht viel größer als El Salvador, Belize oder Fidschi. Doch in einem Bereich spielt er seit geraumer Zeit bei den ganz Großen mit: Tech-Startups.

Und nicht wenige Experten innerhalb der Startup-Welt behaupten, dass Tel Aviv schon lange das neue Palo Alto ist. Denn seit Mitte der neunziger Jahre erlebte Israel einen regelrechten Gründerboom im High-Tech-Bereich.

Keine andere Nation bringt – bezogen auf die Einwohnerzahl – so viele Startups, Business Angels, Inkubatoren und Investoren hervor wie Israel.

Mehrere Faktoren spielten dabei eine entscheidende Rolle: die Schaffung eines gründerfreundlichen Wirtschaftsumfelds, die Regierungsinitiative „Yozma“ mit steuerlichen Anreizen für ausländische Venture Capitalists und die Verdoppelung jeder Investition mit staatlichen Mitteln.

Diese Entwicklung spiegelt sich auch eindrucksvoll in Zahlen wieder: Laut einer Studie von IVC Research wurden inzwischen 8300 Startups gegründet und mit dem Verkauf von Innovationsprodukten ins Ausland bislang über 150 Milliarden US-Dollar verdient.

Und die Liste der erfolgreichsten Startups und Exits liest sich wie das Who’s Who der weltweiten Tech-Szene:

Waze, ein GPS-gestütztes Navigationssystem für Smartphones von Waze Mobile, ging im Jahr 2013 für 1,1 Milliarden US Dollar an Google.

Playtika, ein Facebook-Game-Anbieter, schaffte in 2016 den Exit für 4,4 Mrd. Dollar an ein chinesisches Konsortium.

In 2017 kaufte Intel das Startup Mobileye, einen Anbieter von Fahrerassistenzsystemen, für schlappe 15 Mrd. Dollar.

NDS, Mercury, Orbotech, Imperva, Mazor Robotics, M-Systems, Trusteer… Exits im Milliarden-Bereich, am laufenden Band. Das ist Israel im 21. Jahrhundert.

 

Dr. Ansgar Niehoff, R&D Technology Platform Manager “Electronics into Polymers“ bei REHAU, erlebte in den letzten Jahren genau diesen Startup-Boom hautnah.

Nach seinem Chemie-Studium an der TU Braunschweig mit Schwerpunkt Polymerchemie und der Promotion am Institut für Technische Chemie stieg er 2011 bei REHAU als Materialentwickler für Neue Materialien in der Vorentwicklung ein.

Seit 2018 ist er Technologiemanager im Bereich R&D Advanced Technologies und verantwortlich für die „Smartifizierung” von REHAU Premium Polymerprodukten im Umfeld von Smart Home, Smart Mobility und IoT.

Und schon seit 2014 baut er proaktiv als Teamleiter ein Netzwerk und Beziehungen zu israelischen High-Tech-Startups, Accelerator-Programmen, VCs, Unis und R&D Centers auf, die seitdem in konkrete Kooperationen REHAUs mit israelischen Startups mündeten.

 

Ansgar Niehoff wird dir in seinem Vortrag erzählen…
…wie er mit der israelischen Startup-Szene zum ersten mal in Berührung kam
…was die selbsternannte „Startup Nation“ Israel alles zu bieten hat
…was Gründer und etablierte Unternehmen von diesem Ökosystem lernen können
…wie man High-Tech-Kooperationen im Innovationsumfeld aufbaut
…und welchen Herausforderungen sich REHAU und er selbst im Innovationsbereich gegenüber sieht.

 

Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos und jeder Interessierte ist herzlich eingeladen. Bei den Events von Einstein1 kommen Gründer und Gründungsinteressierte mit bereits erfolgreichen Gründern und Professionals ins Gespräch und können ihr Netzwerk ausbauen. Ansgar Niehoff und das Team vom Einstein1 stehen nach der Veranstaltung in lockerer Atmosphäre für Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

Details

Datum:
10. Oktober
Zeit:
19:00 - 20:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

NETZWERK Digitales Gründerzentrum GmbH

Veranstaltungsort

Hochschule Hof – Campus Hof
Alfons-Goppel-Platz 1
Hof, 95028 Deutschland
+ Google Karte