Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Was Journalisten wollen

15. April um 19:00 - 20:30

Christoph Plass - Journalist im Hofer Land
Christoph Plass - Journalist im Hofer Land

Christoph Plass – Journalist im Hofer Land

Profi-Tipps für StartUp-PR

„Ich bin Journalist, aber trotzdem ein netter Kerl“: So stellt sich Frankenpost-Redakteur Christoph Plass ab und zu vor. Und meint‘s nur halb im Spaß. Reporter wissen wenig und veröffentlichen viel: Soweit zum guten Ruf. Stimmt aber gar nicht, ehrlich.

 

Seit 18 Jahren ist Christoph Plass für die Frankenpost in Stadt und Landkreis Hof unterwegs, als wandelndes Klischee des rasenden Reporters. Zehn Jahre lang hat er nebenbei für Musikmagazine Kulturschaffende auf der Welt getroffen, gesprochen und gehört. Und egal, ob in der musikalischen Startup-Szene Tel Avivs oder in den kommunalpolitischen Tiefen des Hofer Stadtrats, eines ist immer gleich: Die Menschen wollen gesehen und gehört werden. Und zwar so, dass man sich noch an sie erinnern kann, nachdem man die Zeitungsseite umgeblättert oder einen Podcast-Beitrag weiter geklickt hat. Denn SZ und Aldi-Prospekt lassen sich nicht allein dadurch unterscheiden, dass man mit der einen den Biomüll öfter auskleiden kann: In Zeiten überbordender Informationsfluten ist Journalismus das Jonglieren mit Nachrichten und Geschichten, die den Unterschied machen.

 

      • Wie funktioniert Journalismus?
      • Warum sind Elon Musk und Gründerpersönlichkeiten so spannend für die Medien?
      • Wieso bringt die Zeitung ein halbseitiges Porträt über die Gamer von Minkz, Friseursalon Baderschneider aber muss eine Anzeige schalten, wenn er ins Blatt will?
      • „Schatz, die Nachbarn haben ein neues Auto!“: Warum der Küchenzuruf so wichtig ist.
      • Breaking-News-Situation oder Wochenend-Reportage: Wie die Interessen und Inhalte zusammenkommen können.
      • Was ist interessant aus Sicht eines Journalisten – wo ist er Gatekeeper, wo Erzähler, wo unbequemer Fragesteller, den man gerade echt nicht gebrauchen kann?
      • …und darf man da einfach anrufen?

„Jede Zeitung ist, wenn sie den Leser erreicht, das Ergebnis einer ganzen Serie von Selektionen“, hat mal wer über diese Papier-Dinger geschrieben, die bei vielen Menschen auf dem Frühstückstisch liegen. Das gilt für alle Medien im weit gefassten Sinn, vom Gärtner-Blog aus London bis zu Radio Antarctica. Wie diese Entscheidungen getroffen werden und was sie beeinflusst: Darum geht es am Donnerstag im Einstein1-Vortrag mit Christoph Plass.

Die Veranstaltung findet im Cyberspace statt:

Hier geht’s zur Zoom Anmeldung: https://bit.ly/3rW9w8g

Die Veranstaltung ist wie immer kostenlos und jeder Interessierte ist herzlich eingeladen. Bei den Veranstaltungen von Einstein1 kommen Gründer und Gründungsinteressierte mit bereits erfolgreichen Gründern und Professionals ins Gespräch und können ihr Netzwerk weiter ausbauen. Maximillian und das Team von Einstein1 stehen danach online für Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

 

 

Details

Datum:
15. April
Zeit:
19:00 - 20:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Website:
https://bit.ly/3rW9w8g

Veranstalter

Netzwerk – Digitales Gründerzentrum GmbH
Telefon:
09281 595310
E-Mail:
info@einstein1.net
Website:
https://www.einstein1.net

Veranstaltungsort

WEBINAR
Albert-Einstein-Straße 1
Hof, 95028 Deutschland
+ Google Karte anzeigen