GruVer – ein digitales Allroundwerkzeug für Verbände und Vereine
Einstein1 Digitales Gründerzentrum > Allgemein  > GruVer – ein digitales Allroundwerkzeug für Verbände und Vereine
GruVer

GruVer – ein digitales Allroundwerkzeug für Verbände und Vereine

Die Idee zu ihrem Startup hatten Denis Thillmann und Oliver Fehmel bereits 2015. Um das nötige Kleingeld zu besorgen, beschlossen die beiden, zunächst Webseiten und Webshops für andere zu programmieren und nebenher ihre eigenen Ideen weiterzuentwickeln.

 

2017 wechselte Denis Thillmann von der Uni Bayreuth an die Hochschule Hof und erfuhr durch die Erstsemester-Newsletter vom Digitalen Gründerzentrum Einstein1, das zu diesem Zeitpunkt gerade mit seiner Arbeit startete.

 

Er nahm Kontakt mit Geschäftsführer Hermann Hohenberger auf, ob man sich zusammensetzen und austauschen könne. Von da an besuchten Thillmann und Fehmel regelmäßig die Networking-Veranstaltungen, knüpften neue Kontakte und konnten viel von anderen Gründern lernen.

 

Sie standen seitdem regelmäßig mit dem Gründerzentrum in Kontakt und wurden von Teammitglied Niko Emran in allen Lebenslagen gut beraten. Sei es der Aufbau der Website, die Preisstruktur, Marketing-Ideen etc.

 

Das Team von Einstein1 hatte immer ein offenes Ohr für die Gründer, lieferte konstruktive Kritik, aber auch Lob und motivierte die beiden, am Ball zu bleiben. Aus dieser Zusammenarbeit entstand schließlich die Realisation von GruVer.

Denis Thillmann und Oliver Fehmel von GruVer

Um die Organisation des Bayreuther Pfadfinderstammes zu erleichtern, hatten Denis Thillmann und Oliver Fehmel dieses Tool zur Gruppenverwaltung entwickelt, das 2019 dann schließlich live ging.

 

Die Plattform mit dem Namen „GruVer“ (www.gruver.de) für Digitale Gruppenverwaltung dient dabei als universeller Problemlöser für die tägliche Praxis und ist gleichzeitig ein hilfreiches Tool zur Erleichterung der ehrenamtlichen Arbeit.

 

Es beinhaltet erprobte Methoden wie beispielsweise Kanban-Boards und kann für einen durchschnittlichen Pfadfinderstamm (ca. 20 Gruppenleiter) pro Jahr im Schnitt 7000 automatisierte E-Mails senden.

 

GruVer beinhaltet zehn verschiedene Module, die sich individuell an- und abschalten lassen – darunter etwa Funktionen wie Kostenerstattungen als PDF direkt an Verantwortliche senden, ein organisationsübergreifendes Archiv für Unterkünfte oder auch Packlisten (Todo-Listen) und ein Adressbuch als CRM-Tool.

 

Außerdem fungiert es als Schnittstelle zu Mitgliederverwaltung der Bundesebene der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (NaMi), beinhaltet Umfragen und eine Dokumenten-, Aufgaben und Materialverwaltung sowie ein Beschlüsse-Archiv.

 

Der Technologie-Stack besteht aus einer Progressive Web App (PWA), PHP-Framework Symfony, einer monolithischen Anwendungsstruktur sowie hohen Sicherheitsstandards durch SSL- Verschlüsselung, HSTS-Header und generellen Anwendungsaufbau. Framework-Sicherheitslücken werden durch die weltweite Community behoben.

 

Aber GruVer ist kompatibel und somit auch für andere Verbände und Vereine nützlich. Natürlich steckte in der Entwicklung viel Arbeit über die letzten vier Jahre – zusammen mit einem Programmierer verbrachten die Gründer Hunderte Stunden Entwicklungsarbeit als Nebentätigkeit in der Freizeit.

Avatar for Ralf Oesterreicher
Ralf Oesterreicher

Klassische Journalistenausbildung. Tageszeitung, Fachmagazine, Agenturen und schließlich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die Hochschule Hof und das Digitale Gründerzentrum Einstein1.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Kommentar
Name
E-Mail
Website