fbpx
Die 7 bekanntesten Instagram-Influencer Deutschlands
Einstein1 Digitales Gründerzentrum > Tipps + Tutorials  > Online Marketing  > Die 7 bekanntesten Instagram-Influencer Deutschlands
Die 7 bekanntesten Instagram-Influencer Deutschlands

Die 7 bekanntesten Instagram-Influencer Deutschlands

Du möchtest deine Zielgruppe über das Internet erreichen und legst dabei besonderen Wert auf eine authentische Kommunikation? Dann ist Influencer-Marketing genau der richtige Weg für dich. Was genau dahinter steckt, zeigen wir dir am Beispiel der 7 bekanntesten Instagram-Influencer Deutschlands.

 

 

 

Was ist Influencer-Marketing?

 

Das englische Wort “influence” bedeutet übersetzt Einfluss oder beeinflussen. Genau das macht der Instagram-Influencer beim Influencer-Marketing: Er beeinflusst sein Publikum im Auftrag eines Unternehmens.

 

Influencer erreichen über ihre Social-Media-Profile auf Plattformen wie YouTube, Facebook oder Instagram sehr viele Menschen. Zum Teil haben sie mehrere Millionen Fans. Als Meinungsführer und Sympathieträger genießen Social-Media-Influencer unter ihren Followern ein hohes Ansehen, weshalb ihre positiven wie negativen Meinungen und Empfehlungen von ihrem Publikum ernstgenommen werden.

 

Unternehmen oder PR-Agenturen machen sich dies beim Influencer-Marketing zu Nutze: Sie erbringen eine Gegenleistung, damit der Influencer ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Marke in seinen Beiträgen positiv erwähnt. Auf diesem Weg werden seine Follower darauf aufmerksam. Bei der Gegenleistung kann es sich beispielsweise um eine klassische Bezahlung oder um das kostenlose Bereitstellen der zu testenden Produkte handeln.

 

Da der Social-Media-Influencer häufig über persönlichen Content langfristig ein glaubwürdiges Image aufgebaut hat, wirkt gut gemachtes Influencer-Marketing in der Regel authentischer und überzeugender als klassische Werbung. Authentizität erreichst du beim Influencer-Marketing allerdings nur, wenn dein Image und deine Botschaft zu den Werten passen, die der Influencer bisher vertreten hat. Trifft das beworbene Produkt nicht das Interesse der Nutzer, verpufft der Werbeeffekt.

 

 

 

Ziele des Influencer-Marketings

 

Beim Influencer-Marketing soll die Zielgruppe, die der Instagram-Influencer bedient, von einem Produkt, einer Dienstleistung oder einem Unternehmen erfahren. Der Auftraggeber profitiert von der bereits vorhandenen Reichweite, die er nicht selbstständig aufbauen muss. Das Influencer-Marketing weckt das Interesse dieser vorhandenen Zielgruppe und motiviert sie im Idealfall zum Kauf.

 

Dadurch können Umsatz, Image und/oder Bekanntheit der jeweiligen Marke steigen. Das positive, authentische Image, das der Instagram-Influencer verkörpert, überträgt sich auf das beworbene Produkt. So kann ein Unternehmen neue Kundengruppen erschließen. Gleichzeitig gilt der Instagram-Influencer bei seinem Publikum oft als Experte in seinem spezifischen Bereich. Deshalb profitiert das beworbene Produkt von einer Empfehlung oder einem Produkttest.

 

Du suchst einen geeigneten Instagram-Influencer als Kooperationspartner für deine Influencer-Marketing-Kampagne? Dann überlege dir zuerst, welche Zielgruppe du auf diesem Weg erreichen möchtest. Nun suchst du dir einen Instagram-Influencer, der genau diese Zielgruppe bedient. Produkt und Influencer müssen zusammenpassen. Erst dann erreichst du dein Ziel, nämlich einen möglichst hohen Werbeeffekt mit geringen Streuverlusten innerhalb einer bestimmten Zielgruppe.

 

Je spezieller dein Produkt ist, desto sinnvoller kann eine Kooperation mit einem weniger bekannten Influencer sein. Wichtig ist, dass dein Kooperationspartner genau das richtige Nischenpublikum anspricht. Beim Influencer-Marketing kannst du durch die Wahl des Influencers also ziemlich genau entscheiden, welche Zielgruppe du erreichen möchtest. Längst nutzen nicht mehr hauptsächlich junge Menschen bis 35 Jahre die Plattform. Über Instagram erreichst du mittlerweile Menschen (fast) aller Altersstufen. Du kennst Instagram noch nicht? Das sollten wir ändern.

 

 

 

Was ist Instagram?

 

Das soziale Netzwerk Instagram, das 2010 in den USA gegründet wurde, ist auf Fotos und Videos spezialisiert. Diese können direkt in der App aufgenommen, bearbeitet und hochgeladen werden. Nach der kostenlosen Anmeldung erhält der Nutzer ein persönliches Profil, auf dem er sein Bildmaterial posten und sich mit anderen Usern vernetzen kann.

 

Es besteht die Möglichkeit, Fotos und Videos im eigenen Profil oder als persönliche Story zu veröffentlichen. Die Story bleibt nur 24 Stunden lang sichtbar und wird anschließend gelöscht. Neben der Produktion eigener Inhalte ist die Interaktion ein wichtiges Merkmal des Social Networks: Jeder kann die Beiträge anderer Nutzer, zum Beispiel die von Influencern, kommentieren, per Lesezeichen markieren und über den Herz-Button liken.

7 bekannte Instagram-Influencer aus Deutschland

 

Da Instagram den Fokus auf visuellen Content legt, beschäftigen sich unzählige Nutzer mit Beauty- und Lifestyle-Themen. Hier ist Bianca Heinicke, genannt Bibi, die prominenteste Vertreterin im deutschsprachigen Raum. Auf Instagram folgen ihr über sechs Millionen Menschen unter dem Profilnamen @bibisbeautypalace.Bekannt wurde sie durch ihren gleichnamigen YouTube-Kanal.

 

Auch YouTuberin Dagi Bee begeistert auf ihrem Instagram-Profil @dagibee 5,4 Millionen Fans mit Beiträgen zu Beauty und Mode. Zudem gibt sie genau wie Bibi Einblicke in ihr Privatleben, was für Authentizität sorgt. Die meisten deutschen Social-Media-Influencer sind in mehreren sozialen Netzwerken aktiv, um ihre Marke erfolgreich aufzubauen und zu verbreiten.

Instagram-Influencer Bibisbeautypalace und Dagibee

©Instagram @bibisbeautypalace 09/2018

Neben dem Beauty-Segment treffen Sportler online auf große Resonanz: Der erfolgreichste Instagram-InfluencerDeutschlands ist der Fußballer Toni Kroos, der 2014 in der Weltmeister-Mannschaft spielte. Über sein Profil @toni.kr8s erreicht er 19,3 Millionen Abonnenten. Kurz dahinter liegt der Fußballer Mesut Özil mit 17,8 Millionen Followern. Kroos’ WM-Mannschaftskollege postet unter @m10_official.

Instagram-Screenshot von Toni Kroos

©Instagram @toni.kr8s 09/2018

Musiker wissen die Foto- und Video-Plattform ebenfalls zu nutzen. Der deutsch-russische Musikproduzent und DJ Zedd arbeitete bereits erfolgreich mit internationalen Künstlern wie Selena Gomez zusammen. Auf Instagram finden Fans den Musiker unter @zedd – fast sechs Millionen Menschen folgen ihm bereits.

 

Zur Influencer-Szene gehören neben Prominenten wie Sportlern und Künstlern hauptsächlich zuvor unbekannte Personen, die sich allein über soziale Netzwerke eine starke Reichweite aufgebaut haben und so bekannte Influencer wurden. Dazu zählen auch die Zwillinge Lisa und Lena.

 

Über die Plattform Musical.ly veröffentlichten sie zunächst Lipsync-Videos, bevor sie auch Content für andere soziale Netzwerke produzierten. Auf Instagram folgen mittlerweile 13,6 Millionen Abonnenten @lisaandlena. Damit zählen die beiden Stuttgarter Teenager zu den wichtigsten deutschen Instagram-Influencern.

 

In der Gruppe der männlichen Instagram-Influencer, die keine Profi-Sportler sind, liegt Model und Künstler Toni Mahfud vorne. Als Instagram-Influencer konnte er unter @tonimahfud bereits 3,5 Millionen Menschen mit seinen lebensechten Zeichnungen und seiner einzigartigen Bildsprache begeistern.

 

Auf Instagram postet Sarah Harrison, die als Teilnehmerin von “Der Bachelor” bekannt wurde, viele Fotos zu den Bereichen Lifestyle und Beauty. Dabei legt sie einen Fokus auf bezahlbare Produkte, die sich auch eine jüngere Zielgruppe leisten kann. Mit entsprechenden Marken geht sie als Instagram-Influencer immer wieder Kooperationen ein, die sie ihren 1,3 Millionen Abonnenten präsentiert.

 

Im Juli 2018 bewarb die gebürtige Schwäbin unter anderem Schmuck und Uhren der Marke “I am Kanu”. Damit erreichte sie ein hohes Engagement ihrer Follower: Das Foto erhielt rund 118.000 Herzchen und wurde über 500 Mal kommentiert. Neben einer persönlichen Anekdote verknüpfte sie den Werbebeitrag mit einem Rabattcode für die Schmuckmarke und bot ihren Fans damit einen zusätzlichen Kaufanreiz.

Sarah Harrison Instagramkampagne

©Instagram @sarah.harrison.official 09/2018

Viele Beispiele für gelungenes Influencer-Marketing finden sich im Fußball: Thomas Müller, einer der beliebtesten deutschen Spieler, trägt nicht nur auf seinem Trikot das Logo von adidas. Als Instagram-Influencer postet er auch immer wieder Werbebeiträge für den Sportartikel-Produzenten. Mit diesen interagieren seine sechs Millionen Follower ähnlich häufig wie mit nicht-werblichem Content.

 

Im August 2018 bewarb er beispielsweise neue Fußballschuhe von adidas und erzielte mit einem einzigen Foto 114.000 Likes und 440 Kommentare. Die drei Bilder vom Fußballtraining, die Müller anschließend veröffentlichte, erhielten jeweils unter 100.000 Herzen – damit war das Werbeposting erfolgreicher.

 

 

 

Kampagne mit einem Instagram-Influencer: Wann lohnt es sich?

 

Wer ein professionelles Influencer-Marketing realisiert, stärkt seine Marke und steigert deren Erfolg. Deshalb profitieren sowohl Startups als auch etablierte Unternehmen von der Zusammenarbeit mit einem Instagram-Influencer. Damit das funktioniert, musst du Social-Media-Influencer für dich gewinnen, die ihren Abonnenten dein Produkt glaubwürdig präsentieren können.

 

Dabei ist nicht nur die Follower-Zahl entscheidend: Das Image des Influencers muss mit den Werten und Zielen deines Unternehmens übereinstimmen, da du nur so die richtige Zielgruppe erreichst. Wer eine klare Botschaft und Zielgruppe für seine Influencer-Kampagner definiert, hat die höchste Chance auf Erfolg.

Avatar for Niko Emran
Niko Emran

Hi, ich bin Niko. Als Netzwerk-Manager im digitalen Gründerzentrum Einstein1 in Hof unterstütze ich Startups und Jungunternehmer durch Gründungsberatung und Beratung in allen digitalen Fragen. Meine Leidenschaften? Online Marketing und Entrepreneurship!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Kommentar
Name
E-Mail
Website