11 großartige Gamification-Beispiele erfolgreicher Unternehmen
Einstein1 Digitales Gründerzentrum > Tipps + Tutorials  > Online Marketing  > 11 großartige Gamification-Beispiele erfolgreicher Unternehmen
Gamification-Beispiele

11 großartige Gamification-Beispiele erfolgreicher Unternehmen

In einer digitalisierten Welt, in der Aufmerksamkeit das neue Öl ist, suchen Unternehmen und Marketer immer wieder nach neuen Methoden, potenzielle Kunden, User und sogar eigene Mitarbeiter zu begeistern und bei der Stange zu halten.

 

Schon zu Beginn der 2000er-Jahre kam in Unternehmen ein neuer Trend auf, spielerische Elemente in den Unternehmensalltag zu implementieren und so den Spaß-Faktor zu erhöhen. Das Zauberwort heißt hier: Gamification.

 

Die Anwendung spieltypischer Elemente wird aber heutzutage nicht nur zur Motivation von Mitarbeitern genutzt. Sie wirkt sich auch bei Kunden und Usern positiv auf die Neukundengewinnung und die Kundenbindung aus.

 

Mittlerweile gibt es viele gelungene Gamification-Beispiele und darunter befinden sich einige weltbekannte Unternehmen wie Amazon, Domino’s Pizza, Audi, SAP und viele weitere.

 

Mit speziellen Elementen und Taktiken wie Rätseln, Erfahrungspunkten, Levelaufstiegen, Trophäen uvm. motiviert Gamification Stakeholder dazu, spielend am Ball zu bleiben und sich stetig zu verbessern.

 

Wir erklären dir in diesem Post, was Gamification genau ist und zeigen dir 11 großartige Gamification-Beispiele der letzten Jahre. Let’s play!

 

 

 

Was bedeutet Gamification?

 

Der Marketing-Begriff leitet sich von dem englischen Wort “game” ab. Im deutschen Sprachgebrauch werden die Bezeichnungen Gamifikation und Gamifizierung am häufigsten verwendet. Der Begriff Gamification bezeichnet laut Wikipedia die Verwendung von gängigen Spieleelementen in einem grundsätzlich spielfremden Kontext.

 

Wie alle anderen Menschen hast du das angeborene Bedürfnis, dein Können zu verbessern, Neues zu erlernen und dich mit anderen in einem Wettkampf zu messen. Spiele greifen diese für uns Menschen typische Bedürfnisse auf.

 

Mit speziellen Mechanismen, wie Rätseln, Erfahrungspunkten, Levelaufstiegen, der Erhöhung von Schwierigkeitsgraden oder durch Auszeichnungen und Trophäen, motivieren dich die Spiele dazu, immer weiter zu machen und dich stetig zu verbessern.

 

Kommen die bewährten Spielprinzipien in einem nicht spieleaffinen Kontext zum Einsatz, lässt sich dadurch deine Motivation steigern, deine Ausdauer verbessern, und dein Verhalten entsprechend beeinflussen.

 

Durch die Gamifizierung kann sogar eine grundsätzlich langweilige, monotone Aufgabe deutlich interessanter gestaltet werden. Somit wirst du dazu motiviert, dich sogar mit schwierigeren Problemen und Aufgabenstellungen zu beschäftigen. Du darfst also gespannt sein, welche Gamification-Beispiele wir für dich in diesen Post gepackt haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Möglichkeiten, Anwendungen und Arten von Gamification gibt es?

 

Als Unternehmensstrategie wurde die Gamification zu Beginn der 2000er-Jahre eingeführt. Der Erfinder des Marketingbegriffs ist der Autor und Programmierer Nick Pelling. Die Gamification kann in vielen unterschiedlichen Unternehmensbereichen und Kontexten zum Einsatz kommen.

 

Eine Implementierung ist sowohl online auf Websites als auch offline möglich, wie unsere Gamification-Beispiele zeigen werden. Weitere Einsatzbereiche sind aber auch die Bildung, die Forschung und das Crowdfunding. Grundsätzlich ist der Spieltrieb ja in jedem Menschen vorhanden, selbst wenn er in einigen Fällen “verschüttet” ist.

 

Deshalb lassen sich sowohl jüngere als auch ältere Zielgruppen ansprechen. Die Spielefaszination kann von den Unternehmen entweder intern (interne Gamification) genutzt werden, um Mitarbeiter zu motivieren oder sie wird extern (externe Gamification) eingesetzt, um neue Kunden und User zu gewinnen und an das Unternehmen zu binden.

 

Mögliche Einsatzbereiche für Gamification in Unternehmen sind u.a.:

  • Marketing: u.a.  in Apps und auf Websites, um neue Kunden zu gewinnen
  • Mitarbeiterfortbildung: um Lerneffekte zu verbessern
  • Recruiting: um die Qualifikation eines Bewerbers zu testen oder um eine grobe Vorauswahl zu treffen
  • Vertrieb: um die Abschlussquote des internen Wettbewerbs (unter anderem durch Auszeichnungen und Rankings) zu erhöhen
  • Produktentwicklung: zur Erhöhung der Kundenbindung
  • Gesundheitsmanagement: um die Fitness (unter anderem durch Challenges) von Mitarbeitern zu verbessern
  • Qualitätsmanagement: um die Datenqualität zur verbessern
Infografik Einsatzbereiche für Gamification

Nach Ansicht der Experten bei Cognizant sind die folgenden Einsatzbereiche und Schritte die beste Voraussetzung für die erfolgreiche Gamifizierung der Arbeit in einem Unternehmen (Quelle: http://bit.ly/2u06mbN)

Welchen Nutzen sowie Vor- und Nachteile hat die Gamification?

 

Die Gamification ist kein klassisches Spiel, sie macht aber genauso viel Spaß. Durch die modernen Methodiken können Botschaften und Informationen auf eine lustige und spielerische Art und Weise vermittelt werden.

 

Danach bleiben einem die neuen Informationen meist nachhaltig im Gedächtnis. Jede Gamification-Methode motiviert Mitarbeiter und User kontinuierlich und vermittelt ihnen ein positives Gefühl.

 

Besonders erfolgreich ist die Gamification auf Geräten mit einem Touchscreen. Du profitierst von einer direkten Interaktivität und bekommst sofort Feedback. Sie ist ohne großen Aufwand skalierbar und kann auf eine große Anzahl von Teilnehmern zugeschnitten werden.

 

Einer der wenigen Nachteile der Gamification ist das Optimierungsdilemma: Ist ein Spiel von der Aufmachung her zu spielerisch, leidet definitiv die wahrgenommene Seriosität. Dadurch fühlen sich die Spieler vielleicht nicht richtig ernst genommen.

 

Ist eine Gamification-Komponente jedoch zu nüchtern oder langweilig gestaltet, macht die Bedienung wenig Spaß und dadurch steigt die Abbruchquote, und die Bounce Rate (bspw. auf Websites) erhöht sich.

 

Es kommt wie so oft auf die richtige Mischung an. Nur wenn die Gamification optimal dosiert zum Einsatz kommt, funktioniert sie effektiv.

 

 

 

5 gelungene Gamification-Beispiele in Apps und auf Websites

 

Genug des Vorgeplänkels. Lass uns mal einen Blick auf sehr gut umgesetzte Gamification-Beispiele und -Taktiken werfen, die in der Vergangenheit für Aufsehen (und Aufmerksamkeit) gesorgt haben.

 

Dazu sehen wir uns zunächst mal ein paar Beispiele in Apps und Websites an, bevor wir uns reale Cases von Unternehmen aus der ganzen Welt ansehen.

 

 

 

Growthhackers.com: Spielerisches Onboarding

 

Die Growth Hacking Plattform growthhackers.com führt neue User nach der erstmaligen Anmeldung direkt durch einen Onboarding-Prozess. Für jede Aufgabe, die der neue User erledigt, gibt es optisches Feedback und eine Art “Belohnung” mittels eines grünen Häkchens. Diese Gamification-Taktik verleitet definitiv zum Mitmachen und führt zu besserer Qualität, Interaktion und Engagement auf der Plattform.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TripAdvisor: Badges sammeln mit steigendem Schwierigkeitsgrad

 

TripAdvisor vergibt über TripCollective “Badges” an seine User ab dem ersten Beitrag und erschwert das Sammeln von Auszeichnungen im Zeitablauf, sobald regelmäßig Beiträge und Bewertungen verfasst werden. Die Selbstwirksamkeit der Maßnahmen wird dabei frühzeitig aufgebaut, indem selbst die kleinsten Erfolge belohnt werden. Mit zunehmendem Engagement der User wird es für diese jedoch schwieriger, sich Belohnungen zu verdienen. Challenge accepted!

TripCollective Gamification Beispiel

“Veröffentlichen Sie Ihre erste Bewertung und sichern Sie sich das Badge für neue Bewerter. Nach zwei weiteren veröffentlichten Bewertungen erhalten Sie dann Ihr nächstes Bewerter-Badge. Geben Sie sich damit aber noch nicht zufrieden und bewerten Sie fleißig weiter!”. Mit dieser Taktik befeuert TripAdvisor User-Generated Content auf seiner Plattform (Quelle: http://bit.ly/36CQ0CZ)

TrumpDonald.org: Wie aus einem Wortspiel eine Website mit hoher Aufmerksamkeit wird

 

Eigentlich kein klassisches Beispiel für Gamification. Wir wollten es dennoch nicht unerwähnt lassen. Zum einen ist es einfach zu witzig. Zum anderen darf etwas Trump-Bashing ja nie fehlen. Das Projekt TrumpDonald.org ist an sich sehr einfach gehalten, aber dennoch amüsant. Es erregt die Aufmerksamkeit des Users (du erinnerst dich an das Öl des 21. Jahrhunderts), auch wenn man Donald Trump nicht kennen sollte. Und über 65 Mio. Interaktionen sprechen Bände. Es ist ein grafisches, interkatives Wortspiel seines Namens: “TrumpDonald”, also soviel wie „Donald tröten“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Starbucks: Tolle Reward-App macht Lust (und Durst) auf mehr

 

Starbucks ist wahrscheinlich eines der erfolgreichsten Gamification-Beispiele im Einzelhandel und in Restaurants überhaupt. Mit jedem gekauften Produkt sammeln Benutzer in der eigens entwickelten Reward-App Sterne. Die Sterne sehen dabei aus wie Tassen, die grafisch ausgefüllt sind: hübsch und lustig. Die App verwendet aber nicht nur Sterne und Status, um Benutzer zu motivieren, sondern führt auch Menü-Challenges durch, bei denen Bonussterne gesammelt werden können. Das Ergebnis dieser Taktiken: eine nachgewiesen höhere Ausgabebereitschaft der User. Chapeau, Starbucks!

Starbucks Reward App Gamification Beispiel

Neben Rewards bietet die Starbucks-App noch weitere Funktionen wie Mobile Order & Pay, Trinkgeld für den Barista oder die Identifikation von in den Läden gespielten Songs an.

HidrateSpark: Unlocking the power of water

 

Wer kennt es nicht: an stressigen Tagen vergessen die meisten, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. HidrateSpark hat für viele seiner User die Sicht auf die Flüssigkeitszufuhr grundlegend verändert. Mit ihrer smarten Wasserflasche wird zusätzlich eine App ausgeliefert, die den Käufer immer wieder daran erinnert, jetzt doch mal Wasser zu trinken. Nach Eingabe der Einstellungen (Gewicht, Ziele, allgemeine Fitness etc.) leuchtet die Wasserflasche, um einen daran zu erinnern, Wasser zu trinken. Die Gamification-Elemente in der App sind u.a. Bestenlisten, Wettbewerbe mit Freunden, tägliche Ziele und Push-Benachrichtigungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

6 großartige Gamification-Beispiele erfolgreicher Unternehmen

 

Die Gamifizierung kommt in immer mehr Unternehmen, und sowohl online als auch offline zum Einsatz. Viele Unternehmen konnten ihren Umsatz, ihre Kundenbindung, ihre Marktstellung oder ihre Produktivität durch eine erfolgreiche Gamifizierung verbessern. Aus diesem Grund möchten wir dir jetzt ein paar Gamification-Beispiele von Unternehmen zeigen, die erfolgreiche Kampagnen gestartet haben.

 

 

 

Domino’s Pizza: Pizza Hero als Recruiting-Tool

 

Das Pizza Hero-Erlebnis wurde ursprünglich als eine Spaß- und Marketingkampagne konzipiert, lieferte jedoch erstaunliche Ergebnisse: Durch die gelungene Gamification konnte die weltbekannte Pizzakette ihren Umsatz um 30% steigern! Die App von Domino’s Pizza macht dich zum Pizzabäcker und du musst die perfekte Pizza herstellen. Das Besondere daran: Hast du deine Lieblingspizza kreiert, kannst du diese direkt über die App bequem zu dir nach Hause bestellen. Je besser deine Pizza, desto mehr Punkte bekommst du und dies motiviert zum Weitermachen, Ausprobieren und Bestellen. Die besten Pizzabäcker bekamen sogar einen Job von Domino’s Pizza angeboten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Chipotle’s: The Scarecrow für mehr Konversationen

 

Die US-amerikanische Restaurantkette Chipotle wollte den Verkauf ihrer wertvoll produzierten Lebensmittel auf eine motivierende und unterhaltsame Art und Weise ankurbeln. Im Video der App “The Scarecrow” siehst du den Arbeitsalltag von einer Vogelscheuche. Du erlebst mit, wie traurig die Vogelscheuche ist und welche schlimmen Dinge sie erfahren muss: Die Hühner erhalten wachstumsfördernde Hormone von Robotern und die Kühe werden in Miniboxen mit gigantischen Melkmaschinen gehalten. Deshalb entschließt sich die Vogelscheuche dazu lieber Gemüse zu ernten und einen eigenen Burrito-Stand zu eröffnen. Im kostenlosen Abenteuerspiel Scarecrow kannst du dich auf eine spielerische Art und Weise mit der Tierhaltung und den Produktionsbedingungen beschäftigen. Die App bringt den Nutzern die Probleme der unethischen Tierhaltung näher und sensibilisiert die Käufer für das wichtige Thema. Die Ergebnisse dieser erfolgreichen Gamification können sich definitiv sehen lassen:

  • Scarecrow war das beliebteste Abenteuerspiel im App-Store
  • Über die App wurde auf 17 unterschiedlichen sozialen Plattformen diskutiert
  • 18,4 Millionen Gespräche alleine im ersten Monat der Marketing-Kampagne
  • Chipotle wurde in den USA dadurch die führende Fast-Food-Marke und gewann im Jahr 2014 den “Cannes Lions Award”
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Microsoft: Mit Ribbon Hero einfacher Microsoft Office lernen

 

In diesem Spiel musst du verschiedene Aufgaben erfüllen. Ganz automatisch wirst du dabei in die Welt von Word, Excel und PowerPoint eingeführt. Die vorhandenen Herausforderungen wurden sogar in eine interessante Geschichte eingebettet. Alles dreht sich um die bekannte Büroklammer Clippy. Aufgrund des großen Erfolges hat Microsoft mittlerweile den Nachfolger Ribbon Hero 2 veröffentlicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Reddit: Karmapunkte durch Up-Votes

 

Der bekannte Social-Newss-Aggregator ist ein bemerkenswertes Beispiel für eine erfolgreiche Gamification. Das Reddit-System motiviert dich als Nutzer und du kannst Beiträge nach unten oder nach oben voten. Hat ein Beitrag besonders viele “Up-Votes”, steigt er in der Liste nach oben und umgekehrt. Durch das Reddit-Karma-System erhältst du Karmapunkte und durch diese steigt dein Ansehen innerhalb der weltweiten Community. Dieses System sorgt dafür, dass die Nutzer von sich aus aktiver sind, um ihr Ansehen zu steigern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Audi: digitale Weiterbildung für den Vertrieb

 

Audi hat bereits 2018 angekündigt, ein virtuelles Trainingsprogramm für Mitarbeiter einführen zu wollen. In einem computerspielähnlichen Setting haben die Mitarbeiter einen richtigen Kundenkontakt und müssen schwierige, herausfordernde und witzige Situationen meistern. Die virtuellen Kunden haben einen Stimmungsbarometer (ähnlich wie in “Die Sims”) und reagieren auf die Handlungen der Mitarbeiter. Durch die gelungene Gamification-Mechanik lernen die Mitarbeiter von Audi den richtigen Umgang mit Kunden und haben dabei viel Spaß. Laut Audi verwenden über 570 deutsche Autohäuser das virtuelle Gamification-Trainingsangebot.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SAP: Golf spielen bei der Auftragsweitergabe

 

Das IT-Unternehmen setzt die Gamification gleich in mehreren Bereichen ein. Unter anderem wurde ein digitales Golfspiel entwickelt und in diesem werden die Aufträge über virtuelle Golfschläge zwischen den verschiedenen Abteilungen hin und her gespielt. Die SAP-Community ist ein nach außen hin sichtbares, gelungenes Beispiel für erfolgreiche Gamification. Die Mitglieder sammeln Punkte, indem sie die Fragen von anderen Nutzer beantworten und erhalten Auszeichnungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit: Gamification is her to stay

 

Mittels Gamification überträgst du die bewährten, spielerischen Elemente in einen anderen Kontext, wie auf Webseiten, in Apps oder in diverse Offline-Bereiche. Belohnungssysteme, Fortschrittsbalken oder weitere Feedback-Elemente lassen sich problemlos einführen und sorgen für Nutzeraktionen und Motivation.

 

Eine erfolgreiche Gamification besitzt eine ansprechende, visuelle Gestaltung und konzentriert sich auf das Wesentliche. Bereits 2012 prognostizierte das bekannte Marktforschungsinstitut Gartner, dass im Jahre 2015 über 40 Prozent der 1.000 größten Unternehmen intern Gamification einsetzen würden.

 

Das deutsche “Bundesministerium für Bildung und Forschung” bezeichnete die Gamification als einen prägenden, gesellschaftlichen Trend bis in das Jahr 2030. Tatsächlich kommt die Gamifizierung in immer mehr Unternehmen und sowohl online als auch offline zum Einsatz.

 

Viele Unternehmen konnten ihren Umsatz, ihre Kundenbindung, ihre Marktstellung oder ihre Produktivität durch eine erfolgreiche Gamifizierung verbessern.

 

Aufgrund der jährlich steigenden Gaming-Umsätzen und der wachsenden Anzahl an Führungskräften, die mit Computerspielen aufgewachsen sind, ist es anzunehmen, dass die Gamification in Unternehmen zukünftig noch eine viel wichtigere Rolle spielen wird.

 

Wir hoffen, dass dir unsere Gamification-Beispiele in Zukunft als Inspiration dienen.

 

In diesem Sinne: Happy Gaming!

Avatar for Niko Emran
Niko Emran

Hi, ich bin Niko. Als Redakteur und Blogger beim digitalen Gründerzentrum Einstein1 in Hof schreibe ich über Online Marketing, Gründer und Startups. Meine Leidenschaften? Online Marketing und Entrepreneurship!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Kommentar
Name
E-Mail
Website

Gefällt dir, was du gelesen hast?
Dann abonniere jetzt unseren Newsletter